Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Kirchenamt > Militärgeneraldekan 

Militärgeneraldekan Matthias Heimer

Militärgeneraldekan Matthias Heimer

Militärgeneraldekan Matthias Heimer (Quelle: Militärseelsorge/Walter Linkmann)Größere Abbildung anzeigen

1957 wurde Matthias Heimer in Wuppertal geboren. Seine Kindheit verbrachte er in Athen/Griechenland.

In Wuppertal und Bonn studierte er Theologie.

1984 – 1986 war er Vikar und Pastor im Hilfsdienst in den Kirchenkreisen Bad Godesberg und Bonn.

1987 – 1998 war er Gemeindepfarrer in Wuppertal-Nächstebreck, zwei Jahre lang zusätzlich Krankenhausseelsorger.

1998 kam er zur Evangelischen Militärseelsorge und war bis 2003 Standortpfarrer in Bonn.

2002 – 2003 war er zusätzlich persönlicher Referent des Militärbischofs.

2003 – 2005 hatte er als Leitender Dekan in Düsseldorf die Verantwortung für 13 hauptamtliche und zwei nebenamtliche Geistliche in der Bundeswehr auf dem Gebiet von Nordrhein-Westfalen.

2005–2010 war er als Referatsleiter im Kirchenamt für die Bundeswehr in Berlin (bis 2007: Bonn) verantwortlich für Personal, Struktur und die Seelsorge an den Auslandsstandorten der Bundeswehr.

2009 – 2010 führte er in Vertretung des Militärgeneraldekans das Evangelische Kirchenamt für die Bundeswehr.

Im August 2010 wurde er zum Militärgeneraldekan und Leiter des Kirchenamtes für die Bundeswehr ernannt.

Matthias Heimer ist verheiratet und Vater eines Sohnes.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 31.08.17


http://www.eka.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/eka?uri=ci%3Abw.milseels_eka.dienstst.eka.militarg