Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Pfarrämter > Delitzsch 

Herzlich willkommen beim Evangelischen Militärpfarramt Delitzsch

In Gott geborgen, dem Menschsein verpflichtet

In Gott geborgen, dem Menschsein verpflichtet (Quelle: Militärseelsorge)Größere Abbildung anzeigen

Kirche unter den Soldaten

Militärseelsorge will Soldatinnen und Soldaten während ihrer Zeit in der Bundeswehr begleiten, das Vergangene zu bewältigen, das Heute zu nutzen und Zukünftiges zu gestalten.

Was die Bundeswehr bietet und fordert, führt uns zusammen. Militärseelsorge geht darauf ein und versucht, den Bedürfnissen der Soldatinnen und Soldaten entsprechend Angebote zu machen.
Mit dieser Übersicht sind für Sie einige Informationen zusammengefasst. Angebote gelten für Lehrgangsteilnehmer, -teilnehmerinnen und Stammpersonal unabhängig von Konfession oder Weltanschauung.

nach oben


Gottesdienst mit Pfarrer Hüfken

Gottesdienst mit Pfarrer Hüfken (Quelle: Militärseelsorge/Andreas Foret)Größere Abbildung anzeigen

Gottesdienste

finden in der Regel ökumenisch statt. Es sind Standort– oder Feldgottesdienste, die zwischen 45 und 60 Minuten dauern. Sie haben eine thematische Rahmengestaltung und sind eine Mischung aus Gebeten, Liedern, Lesungen und einer Ansprache. Termine und Orte der Gottesdienste sind in den Aushängen der Kaserne veröffentlicht.

nach oben


Andachten (Start in den Tag)

finden meistens in den Räumen der Stille statt. Es sind Zeiten der Besinnung mit Liedern, Gebeten und einem kurzen Themenimpuls - und der Gelegenheit zum Schweigen.

Andachten dauern meistens 15 Minuten und sind mit einer anschließenden Tasse Kaffee oder Tee und einem kleinen Imbiss verbunden.

  • Montag: General-Olbricht-Kaserne Leipzig, 12:45 Uhr Gebäude 19
  • Mittwoch: Feldwebel-Boldt-Kaserne Delitzsch, 07:15 Uhr Gebäude 40
  • Freitag: Sachsen-Anhalt-Kaserne Weißenfels, 07:15 Uhr Gebäude 4

Termine werden durch Aushänge veröffentlicht. Jeder Soldat und jede Soldatin hat das Recht auf Teilnahme.

nach oben


Soldaten- und Familien-Rüstzeiten

dauern zwischen einem und fünf Tagen. Sie beschäftigen sich mit Sinn– und Wertfragen und stärken das Zusammengehörigkeitsempfinden. Sie bauen auf gemeinsamen Erlebnissen und Exkursionen auf. Auf Antrag ist die Gewährung von Sonderurlaub möglich. Der finanziell günstige Eigenbeitrag der Teilnehmer und Teilnehmerinnen wird durch die Militärseelsorge bezuschusst. Sie finden in eigenen Häusern der Militärseelsorge oder in anderen kirchlichen Tagungshäusern statt. Hin– und Rückfahrt organisiert und finanziert jeder und jede selbst.

nach oben


Persönliche Gespräche

mit den Militärgeistlichen sind im Prinzip jederzeit und ohne Einhaltung des Dienstweges möglich. Um unsere Anwesenheit zu gewährleisten, sollte vorher am besten ein Termin telefonisch oder per Mail vereinbart werden. Jedes Gespräch unterliegt den strengen Regeln der seelorgerlichen Verschwiegenheit und dem Beichtgeheimnis. Die Beratung und Begleitung durch einen Militärpfarrer erfolgt unabhängig von Konfession oder Weltanschauung.

nach oben


Moment mal - die Jahreslosung 2017:

Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch, sagt Gott.
(Die Bibel:Hesekiel Kap.36 Vers 26)

nach oben


Was Sie sonst noch nutzen können:

  • Bibeln zum Ausleihen
  • Soldatengesangbuch als täglicher Begleiter
  • Zeitschriften und Informationsmaterial der Militärseelsorge
  • Beratung bei Fragen zu Familien und Bundeswehr
  • Kontaktvermittlung und Beratung in Suchtproblemen
  • Austausch-Bar
  • Empfang bzw. gemütliches Beisammensein
  • Gespräche zu Fragen des Lebens und Glaubens
  • Informationen zu Taufe, Hochzeit und Beerdigung, persönliche Begleitung in Freude und Trauer

nach oben


Sonderangebote

  • Kanu-Rüstzeit für Soldatinnen und Soldaten
  • Rad-Rüstzeit für Soldatinnen und Soldaten
  • Advent-Rüstzeit Soldatinnen und Soldaten sowie deren Angehörige
  • Soldatenwallfahrt Lourdes
  • Exerzitien / Tage der Stille
  • Werkwochen
  • Spieß- und Chefrüstzeiten
Einzelinformationen dazu sind im Pfarramt erhältlich.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 02.02.17 | Autor: Martin Hüfken


http://www.eka.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/eka?uri=ci%3Abw.milseels_eka.dienstst.standort.delitzsc