Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Pfarrämter > Eckernförde 

Herzlich willkommen beim Evangelischen Militärpfarramt Eckernförde

Männer werden müde und matt, und Jünglinge straucheln und fallen; aber die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.(Jesaja 40,30-31)

Militärseelsorge? Ach ja - die Himmelskomiker...

Von wegen!

Kirche unter den Soldaten ist etwas ebenso Normales wie Besonderes.
Wir wollen versuchen, als Christen zu leben. Eben auch in unserem Alltag innerhalb der Bundeswehr.
Dazu gehört, dass wir uns vor der Frage nach Gott oder dem Sinn des Lebens nicht herumdrücken, kritisch-solidarisch zu dieser Welt stehen und einander helfen, wenn´s mal schwierig wird.

Wir, die Mitarbeiter der Militärseelsorge, wollen dabei für Sie da sein und wir freuen uns, wenn Sie auch auf uns zugehen.

Unser Angebot umfasst dabei - wie immer bei Kirchen´s - zunächst die Verkündigung: Gottesdienste werden auch bei der Marine gefeiert.
Daneben stehen die ganz normalen kirchlichen "Dienstleistungen", die Sie auch aus Ihrer Heimatgemeinde kennen: Taufen, Trauungen, Bestattungen.

Unabhängig von Ihrer Konfession oder Weltanschauung können Sie sich aber auch in allen übrigen Lebenslagen vertrauensvoll an Ihre Militärseelsorge wenden.
Wir haben Zeit für Sie, wir hören zu, wir versuchen, zu helfen.
Bei manchen Problemen können wir helfen, und wenn wir´s nicht können, wissen wir zumindest, wer es könnte.

Wichtig für Sie zu wissen, ist:
Wir sind nicht in die militärische Struktur der Bundeswehr eingebunden, sind Zivilisten und nur unserem Gewissen, dem Amtseid bzw. Ordinationsgelübde verpflichtet.

Das bedeutet:
Was immer Sie uns auch anvertrauen, es unterliegt der strengsten Schweigepflicht. Niemand, auch kein Dienstvorgesetzter, erfährt etwas davon. Bei der Kirche nennen wir das "Beichtgeheimnis"

Die einzige staatliche Aufgabe der Militärseelsorge ist der sogenannte "Lebenskundliche Unterricht" (LKU).
Dabei geht es darum, "... dem Soldaten Hilfen für sein tägliches Leben zu geben ..." (ZDv 66/2).
Wir sind daher sehr frei in der Wahl unserer Themen: Was immer Sie interessiert oder beschäftigt, könnte Thema des LKU sein.

Eine sogenannte "Rüstzeit", die außerhalb der Kaserne stattfindet, bietet allen Interessierten Gelegenheit, sich einige Tage in Ruhe mit Gott und der Welt auseinander zu setzen. Sie erhalten dafür Sonderurlaub gemäß ZDv 14/5.
So unterschiedliche Themen wie "Männer & Frauen", "Sekten und Esoterik", "Krieg und Frieden", "Menschenführung", "Islam" "Geschichte des Judentums", "Todesstrafe", "Sinn des Lebens", "Patientenverfügung", "Die Bibel ist nicht vom Himmel gefallen", "Die Rückkehr der Gewalt", "Soldat im Einsatz", "Sexueller Missbrauch", "Der Mensch als Bombe" u.v.a. mehr sind im Angebot.

Seminartage in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fachleuten oder dem Sozialdienst der Bundeswehr wollen grundsätzlich informieren: über die "Lust an der Sucht: Alkohol", oder das "Geld - Manche haben´s, manche haben´s nicht", aber auch über "Mobbing am Arbeitsplatz."

Vielfältige Dinge wären also denkbar, denn, um es mit einem listigen Zitat aus dem Talmud zu sagen:
"Egal, worüber wir sprechen - sprechen wir nicht stets von Gottes Schöpfung?"

Wir freuen uns darauf, Sie näher kennen zu lernen, sei es nun hier in Eckernförde oder auf See.

Es grüßt sehr herzlich

Ihr

Team vom Evangelischen Militärpfarramt Eckernförde

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 26.08.14


http://www.eka.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/eka?uri=ci%3Abw.milseels_eka.dienstst.standort.eckernfo