Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Pfarrämter > Hamburg II 

Herzlich willkommen beim Evangelischen Militärpfarramt Hamburg II

Evangelische Seelsorge in der Führungsakademie der Bundeswehr

Oft hilft ein Gespräch ...

Einfach mal reinschauen ...

Evangelisches Militärpfarramt Hamburg II
Clausewitz-Kaserne
Gebäude 3: Wache

nach oben

Auftrag und Aufgaben

In der Militärseelsorge erleben Sie die evangelische und die katholische Kirche in enger Kooperation - sowohl in ihrer Verschiedenheit als auch in großer Eintracht.

Über Ort und Zeit der Heiligen Messe informiert der Katholische Militärdekan Walter Dreesbach (Apparat 3410).

Kirche unter den Soldaten

  • Wochenschlussandacht Freitag um 07.30 Uhr im Kirchsaal der Clausewitz-Kaserne (Gebäude 1) im Wechsel mit der katholischen Militärseelsorge
  • Ökumenische Andachten zu Beginn der Laufbahnlehrgänge im Kirchsaal der Clausewitz-Kaserne
  • Andachten im Raum der Stille in der General-Graf-Baudissin-Kaserne (siehe Aushänge)
  • Fest- und Predigtgottesdienste zu besonderen Anlässen in der Evangelischen Kirchengemeinde Blankenese
  • Familienrüstzeiten: ein Weg zur intensiveren Hörsaal-Gemeinschaft
  • Begleitung bei Übungen und Studienreisen, Teilnahme an Veranstaltungen der Führungsakademie und weiterer Dienststellen am Standort
  • Taufen, Trauungen, Beerdigungen bei Angehörigen der Führungsakademie. Denken Sie darüber nach, Ihrem christlichen Glauben sichtbaren Aus­druck zu geben? Dann melden Sie sich gerne zum persönlichen Taufunterricht.

Lebenskundlicher Unterricht

  • Mehrtägige Lebenskundliche Seminare (LGAN)
  • Mehrstündige Lebenskundliche Seminare (SGL, LGAI, Stammpersonal sowie auf Anfrage in Teileinheiten an weiteren Standorten in Norddeutschland)

Friedensethik/Politische Ethik/Militärische Ethik

  • Zusammenarbeit mit Fachbereichen an der Führungsakademie
  • Zusammenarbeit im „Internationalen Forum Berufsethik für militärische Führungskräfte“ der Führungsakademie sowie mit dem „Clausewitz Netzwerk für Strategische Studien“ (CNSS)
  • Begleitung bei Übungen und Studienreisen, Teilnahme an Veranstaltungen der Führungsakademie, des Landeskommandos Hamburg und weiterer Dienststellen am Standort
  • Mitarbeit im Ausschuss für Frieden und Abrüstung der Kirchenleitung der Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche
  • Mitarbeit in der Fachgruppe „Rüstungsexporte“ der Gemeinsamen Konferenz für Kirche und Entwicklung (GKKE)
  • Fachkontakte zu den Fachbereichen Friedensethik an Evangelischen Akademien und Evangelisch-theologischen Fakultäten in Deutschland
  • Vorträge und Publikationen

nach oben

Von der Seele reden - Beratung in Lebensfragen

Glück und Erfüllung – das erwarten die meisten Menschen von Partnerschaft, Ehe und Familie und auch in ihrem Beruf. Aber genau dort werden auch die meisten Erfahrungen von persönlicher Niederlage, Kränkung, sogar verdeckter oder offener Gewalt gemacht.

Viele Menschen plagen sich mit leidvollen Erfahrungen und Konflikten. Sie möchten sich ihre Erinnerungen, Enttäuschungen, ihren Ärger und ihre Fragen von der Seele reden. Oft stellt sich in einem Gespräch erst nach einer Weile heraus, was den Einzelnen in der Tiefe bewegt und was längerer Klärung bedarf.

Unser Leben ist von Gewohnheiten, Konventionen und Erwartungen geprägt; wir haben eine Art inneres Gerüst, in das wir einordnen, was uns täglich begegnet. Ohne solche Muster könnten wir nicht leben. Dann und wann aber erleben wir, dass dieses Gefüge ins Wanken gerät, sogar zusammenbricht. Manchmal werden innere Muster auch als eine fremde Macht erlebt. Oder unsere Muster erschöpfen sich unmerklich, bis sie uns eines Tages leer und unbrauchbar erscheinen. Seelsorge und Beratung helfen dann bei der Sichtung und Neuordnung. Es ist oft überraschend, wie sich in der Rückschau Bedeutungen verschieben. Für konstruktive Veränderungen ist das wachsende Verständnis für die eigene Geschichte entscheidend. Es ermöglicht uns auch, uns mit der eigenen Person und unserem Umfeld zu versöhnen oder manche Dinge so zu akzeptieren, wie sie sind.

Oft hilft ein Gespräch!

nach oben

Zuständigkeit

Das Evangelische Militärpfarramt Hamburg II ist zuständig für die Führungsakademie der Bundeswehr, das Landeskommando Hamburg und alle weiteren Bundeswehrdienstellen im Hamburger Westen und leistet Vertretungsdienste in der Helmuth Schmidt Universität der Bundeswehr und im Bundeswehrkrankenhaus in Hamburg Wandsbek sowie an Standorten in der Nähe Hamburgs.

Bei offiziellen Trauerfeiern, bei größeren Notlagen und Schadensfällen helfen wir mit, je nachdem, wie es für die Betroffenen am besten ist.

In größeren Abständen begleiten Evangelische Militärseelsorgerinnen und -seelsorger deutsche Kontingente in den Auslandseinsätzen der Bundeswehr.

nach oben

Erreichbarkeit

  • Militärdekan Dr. Hartwig von Schubert (Apparat 3420)
  • Pfarrhelfer Bernd Winkler (Apparat 3421)
Führungsakademie der Bundeswehr
Clausewitz-Kaserne
Manteuffelstraße 20
D-22587 Hamburg
Telefon: (0049) 040 8667-3420/-3421
E-Mail: EvMilPfAHamburgII (at) bundeswehr.org

Besuchen Sie uns im Internet: www.militaerseelsorge.bundeswehr.de

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 18.02.15


http://www.eka.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/eka?uri=ci%3Abw.milseels_eka.dienstst.standort.hamburg1