Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Pfarrämter > Münster 

Herzlich willkommen beim Evangelischen Militärpfarramt Münster

Was ist Militärseelsorge eigentlich?
"Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich" (Artikel 4,1 des GG). Dies gilt auch während Ihrer Dienstzeit in der Bundeswehr.

Wir als Militärseelsorge sind in der Ausübung unserer Arbeit frei von staatlicher Einflussnahme. Dabei werden wir unterschiedlich beurteilt.
In Zeiten erhöhter Belastung, besonders aber bei gefährlichen Einsätzen, wollen wir Sie nicht alleine lassen. So wird man uns nicht nur in der Kaserne finden, sondern überall dort, wo sich Soldaten zusammenfinden:

  • also auch auf den Übungsplätzen,
  • bei internationalen Einsätzen,
  • auf Rüstzeiten und
  • Kirchentagen.

Obwohl wir keine Soldaten sind und in der Kaserne zivile Kleidung tragen, sind wir im Einsatz und auf dem Übungsplatz an den Schulterkreuzen auf unserer Flecktarnkleidung zu erkennen.
Pfarrer und Pfarrhelfer stehen an der Seite der Soldatinnen und Soldaten. Wir betreuen Sie während Ihrer Dienstzeit an Ihrem Arbeitsplatz. Während Ihrer Einsatzzeit arbeiten wir - im Rahmen der Familienseelsorge - eng mit der Familienbetreuungsstelle zusammen.
Im klassischen Sinne ist auch Kirche unter den Soldaten Gemeindearbeit - und die Bundeswehrangehörigen sind die Gemeinde.
Wir haben ein offenes Ohr für Sie und Ihre Familien und stehen Ihnen für dienstliche und private Probleme zur Verfügung.
Unabhängig davon fragen wir nicht, ob Sie einer Kirche angehören.

nach oben

Einzelgespräche

Was immer auch auf der Seele brennt. Reden beseitigt nicht die Probleme, aber oft werden sie überschaubar. Die Gespräche fallen unter das Seelsorgegeheimnis und unterliegen der Schweigepflicht. Dienstgrade spielen dabei keine Rolle.

nach oben

Gottesdienste und Andachten

Am Standort und auf dem Übungsplatz. Gemeinsam innehalten, sich gemeinsam unter Gottes Wort stellen macht stark und gibt Kraft für den Alltag. Gemeinschaft einmal anders.

nach oben

Lebenskundlicher Unterricht

Wir fragen:
Was kommt vor dem Tod?
Was ist, wenn ich einmal doch schießen muss?
Wie gehe ich mit dem um, was ich im Dienst sehe und erlebe?

nach oben

Begleitung auf Truppenübungsplätzen

Hier werden Fragen wach, an die man sonnst nicht denkt. Tod, Verwundung an Leib und Seele.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 09.08.18


http://www.eka.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/eka?uri=ci%3Abw.milseels_eka.dienstst.standort.munster3