Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Pfarrämter > Mittenwald 

Herzlich Willkommen beim Evangelischen Militärpfarramt Mittenwald

Team des Evangelischen Militärpfarramtes Mittenwald

Team des Evangelischen Militärpfarramtes Mittenwald (Quelle: Bundeswehr)

Mittenwald, 13.11.2017

Militärpfarrer Markus Linde und Pfarrhelfer Christian Kögler sind zusammen für Sie da. Wir sind zuständig für die Soldatinnen und Soldaten an den Standorten Mittenwald (Gebirgs- und Winterkampfschule, Gebirgsjägerbataillon 233, 4. Kompanie des Gebirgslogistikbataillon 8), Pöcking und Feldafing (Schule Informationstechnik der Bundeswehr), Garmisch-Partenkirchen (Georg C. Marshall Center, Gebirgsmusikkorps), Oberammergau (NATO-Schule) und Starnberg-Percha (Taucherausbildungszentrum). Organisatorisch gehören wir zum Evangelischen Militärdekanat München.Unsere Dienststelle finden Sie in der Karwendel-Kaserne im Gebäude Nr. 9. Zusammen mit unseren katholischen Kollegen bieten wir Standortgottesdienste, Seelsorge und lebenskundliche Seminare an. Wir laden regelmäßig Soldaten und Ihre Familien zu Rüstzeiten ein, um gemeinsam spannende Wochenenden zu verbringen. Wenn Sie Interesse haben mitzufahren, fragen Sie einfach bei uns nach. Gerne stehen wir für ein persönliches Gespräch in jeden Lebenslagen zur Verfügung.

Infos und Publikationen

  • Alle Teilnehmer auf einen Blick

    „Nun singet und seid froh“

    „Nun singet und seid froh“ – unter diesem Motto stand die Familienrüstzeit, die das Evangelische Militärpfarramt Mittenwald über das erste Adventswochenende durchführte. Mit 77 Teilnehmern im Alter zwischen drei Wochen (Herzlichen Glückwunsch zur Geburt des kleinen Jaron) und 58 Jahren ...


  • v.l.: Militärpfarrer Linde, Prädikant Wangert, Dekanin Ehrmann, Pfarrer Scheel

    Kirchliche Berufung für Hauptmann a.D.

    Als Berufssoldat engagierte sich Hauptmann Lutz Wangert in der Militärseelsorge. Jetzt wurde der Ruheständler zum Prädikanten der bayerischen Landeskirche ordiniert.


  • Die Militärpfarrer Markus Linde und Sylwester Walocha während des Gottesdienstes

    Der höchste Feiertag

    Ende September 2018 beging die Schule für IT der Bundeswehr ihren höchsten Feiertag. Wie in jedem Jahr wurde der Gabrielstag begangen. Der Erzengel Gabriel gilt seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts als Schutzheiliger der Fernmelder. So begann der Tag mit einem Appell mit anschließendem Feldgottesdienst.


  • Ökumenische Bergandacht

    Edelweißtag in Murnau

    Im September beging das IT-Bataillon 293 aus Murnau seinen Edelweißtag. Dazu war ein Bergmarsch angesetzt. Von Lenggries ging es über den Brauneck-Gipfel zum Latschenkopf und weiter zur Stie-Alm. Dort sorgte die Militärseelsorge für Erfrischung, indem jeder Soldat Gutscheine für Getränke erhielt.


  • Am Auerberg im Allgäu feierten Teilnehmer einer Biker-Wallfahrt einen Gottesdienst

    Biker-Gottesdienst im Allgäu

    Teilnehmer einer Motorrad-Wallfahrt der IT-Schule der Bundeswehr feierten im Allgäu einen Gottesdienst. Vor den Alpen predigte der Militärpfarrer über das Thema Freiheit.


  • Teilnehmer Teilnehmerinnen auf der Soin-Hütte

    Auf der Soinhütte

    Für knapp 30 Offiziere, Unteroffiziere und Mannschafter der IT-Schule in Pöcking ging es am Dienstag, den 07. November 2017 auf den Berg. Nachdem einen Tag vorher in den Alpen der Winter mit Schneefall eingesetzt hatte, begann der Aufstieg nicht nur im dichten Nebel, sondern auch auf schneebedeckter Strecke.


  • Feldgottesdienst in der Oberlausitz

    Feldgottesdienst in der Oberlausitz

    Zwei Wochen verbrachten die Logistiker des Gebirgsversorgungsbataillons 8 aus Füssen Mitte Oktober in der Oberlausitz.


  • Bergandachten - Berggottesdienste

    Rundbrief II-2017

    Liebe Leserinnen und Leser, im Sommer können wir sie wieder häufig sehen. Auf der B2 bei Mittenwald genauso wie am Starnberger See. Der Sommer ist Sportwagenzeit. Gerade am Wochenende und in den Ferien werden Porsche, Ferrari und Co gerne ausgefahren und präsentiert. Vor 101 Jahren wurde Ferruccio Lamborghini geboren. Er baute faszinierende Sportwagen, die für viele das Ideal an Schönheit und Perfektion im Automobilbau darstellen. Dabei war es im Grunde ein Zufall, dass Lamborghini überhaupt Sportwagen gebaut hat.
    Rundbrief II-2017 (PDF, 1,5 MB)


  • Gruppenfoto der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Jochberg

    Ökumenischer Gottesdienst auf dem Jochberg

    Zu einem Berggottesdienst auf dem Jochberg luden das evangelische Militärpfarramt Mittenwald und das katholische Militärpfarramt Pöcking für Mittwoch, den 05. Juli 2017 ein. Los ging es um 09.00 Uhr mit dem Aufstieg. Mit 10 Soldaten der Schule Informationstechnik der Bundeswehr in Pöcking und des Gebirgsjägerbataillons 233 aus Mittenwald erklommen Pastoralreferent Thomas Glöckl und Militärpfarrer Markus Linde den Gipfel.


  • Die Ordinierenden mit Bischof Rink (Mitte)

    Einführungsgottesdienst für Militärpfarrer Markus Linde

    In der Karwendel-Kaserne in Mittenwald führte der Evangelische Militärbischof Dr. Sigurd Rink (Berlin) einen neuen Militärpfarrer in seinen Dienst ein: Markus Linde (39). Der Seelsorger betreut ein Gebirgsjägerbataillon, einen Ausbildungsstützpunkt und eine Führungsunterstützungsschule in Feldafing/Pöcking.


  • Stolze Gewinnerin des Hauptpreises

    Tag der Gebirgssoldaten mit Tombola der evangelischen Militärseelsorge

    Anlässlich des Tages des Gebirgssoldaten am 24. Mai 2017 veranstaltete die Evangelische Militärseelsorge Mittenwald eine Tombola. Gegen eine freiwillige Spende konnten Soldaten und zivile Besucher ein Los mit Ihrem Namen beschriften. Zum Ende der Veranstaltung hatte Militärpfarrer Markus Linde die Ehre, die drei Gewinner zu ziehen.


  • Kapelle der Militärseelsorge in Mittenwald

    Rundbrief I/2017

    Liebe Leserinnen und Leser, ein guter Freund meinte an Silvester zu mir: „Du, diese mal packe ich es. Ich werde zum neuen Jahr definitiv aufhören mit dem Rauchen. Diesmal ziehe ich es durch!“ Viele Menschen beginnen das neue Jahr mit guten Vorsätzen. Im neuen Jahr liegt eine Chance und diese möchten viele ergreifen. Natürlich hoffen sie darauf, dass sie diese Vorsätze möglichst lange einhalten. Gerade zu Silvester wünschen sich viele Menschen einen Neuanfang.
    Rundbrief I/2017 (PDF, 965,4 KB)


  • Gemeinsame Rüstzeit in Teisendorf

    Integration - Ein Thema das uns alle angeht!

    Gemeinsame Familienrüstzeit der Militärpfarrämter Bad Reichenhall und Mittenwald im Chiemgau


Deutscher Evangelischer Kirchentag 2017

Informationen der Evangelischen Militärseelsorge


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 06.12.18 | Autor: Andreas Liedtke


http://www.eka.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/eka?uri=ci%3Abw.milseels_eka.dienstst.standort.poecking