Startseite Militärseelsorge

Sie sind hier: Startseite > Dienststellen > Pfarrämter > Oldenburg > Nachrichten 

Schon ein halbes Jahr dabei... und immer noch gerne!

Schon ein halbes Jahr dabei... und immer noch gerne!

Schon ein halbes Jahr dabei... und immer noch gerne! (Quelle: Militärseelsorge)Größere Abbildung anzeigen

Seit Oktober 2009 bin ich nun schon der "neue" Militärpfarrer für Delmenhorst und Quakenbrück. Die Probezeit ist also bestanden und am 23. Februar wurde ich in einem festlichen Gottesdienst in der Ansgarkirche in mein neues Amt eingeführt.

Inzwischen ist der Dienstalltag längst voll angelaufen. Seelsorgegespräche, Lebenskundliche Seminare und Familienrüstzeiten im Blockhaus Ahlhorn, Besuche in den Einheiten, Gottesdienste und natürlich jede Menge Schreibtischarbeit stehen im Grunde vom ersten Tag an auf dem Programm.
Außerdem ist das erste Dienstjahr eines jeden neuen Militärpfarrers angefüllt mit Einweisungslehrgängen und Seminaren. Unter anderem gehörte auch schon eine Woche am Zentrum für Innere Führung in Koblenz dazu. Angekommen in der neuen "Verwendung" bin ich inzwischen und doch gibt es jeden Tag noch etwas Neues zu lernen und jeden Tag kann ich auch wieder an Altbekanntes aus der Gemeindearbeit oder auch aus der eigenen Bundeswehrzeit anknüpfen.

Am meisten freue ich mich nach wie vor über die Offenheit der Soldatinnen und Soldaten aller Dienstgradstufen. Sei es beim gemeinsamen Mittagessen, bei einer dienstlichen Veranstaltung oder bei einer kurzen Begegnung zwischen Tür und Angel – für ein paar Worte ist immer Zeit und nicht selten wird ein intensives Gespräch daraus. Mein Fazit nach einem halben Jahr lautet deshalb:
Militärseelsorge – die richtige Entscheidung!

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 27.11.13 | Autor: Andreas Spelmeyer


https://www.eka.militaerseelsorge.bundeswehr.de/portal/poc/eka?uri=ci%3Abw.milseels_eka.dienstst.standort.delmenho.nachrichten